Regattasegel / Am Wind / Triradial

Mit diesem Schnitt ist es möglich, verschiedene Tuchgewichte zu kombinieren und man kann so ein Gewicht optimiertes Segel fertigen. Auch von der Lebensdauer Ihres Segelprofils ist der Triradialschnitt dem horizontalen Schnitt überlegen, da hier Dehnung und Kräfte viel besser aufgenommen und in das Segel geleitet werden können.

Die Regattasegel am Wind triradial werden basierend auf unserer Erfahrung und mit modernster Designsoftware entworfen und in höchster handwerklicher Qualität individuell hergestellt.

 

 

Großsegel mit durchgehender Toplatte und kurzen Segellatten

– Halfbatten-Großsegel –

Die zwei durchgehenden und zwei bis drei kurzen Segellatten verbinden die positiven Eigenschaften beider Lattensysteme. Durch die oberen beiden durchgehenden Latten kann das Achterliek maximal positiv ausgestellt werden, das Segel steht im oberen Bereich ruhiger, killt weniger und erhöht so die Lebensdauer des Segels.

Die unteren kurzen Latten verringern das Gesamtgewicht und lassen einen feineren Trimm zu.

Unsere Segel werden immer segelfertig ausgeliefert und beinhalten eine hochwertige komplette Ausstattung:

Standardausstattung

– Reffreihen (Anzahl nach Wunsch)
– dehnungsarme Trimmleine im Achter- und Unterliek
– offenes Unterliek
– extra Lattenendverstärkungen an Vor- und Achterliek
– Rutgerson Presskauschen oder eingenähte Edelstahlringe
– hochwertige Gleitrutscher mit extra Verstärkungen
– komplett durchgehender Reffstreifen mit eingeschlagenen Reffösen
– radiale Eck- und Reffverstärkungen
– extrem bruchfeste profilierte Vinylesther Segellatten
– Cunningham
– Trimmstreifen
– Windfäden
– Segelsack

Optionale Ausstattung

– spezielles Rutschersystem
– Softfoot oder Unterliek zum Einziehen
– Segelnummern
– Segelzeichen
– DSV-Vermessung
– Blöcke in Reff Schot & Hals

 

Großsegel – durchgelattet

Durch die vier bis fünf durchgehenden Segellatten steht das Segel ruhig, killt weniger und erhöht dadurch die Lebensdauer. Des Weiteren fällt das Segel dadurch besser in die evtl. vorhandenen Lazy-Jacks.

Unsere Segel werden immer segelfertig ausgeliefert und beinhalten eine hochwertige komplette Ausstattung:

Standardausstattung

– Reffreihen (Anzahl nach Wunsch)
– dehnungsarme Trimmleine im Achter- und Unterliek
– offenes Unterliek
– extra Lattenendverstärkungen an Vor- und Achterliek
– Rutgerson Presskauschen oder eingenähte Edelstahlringe
– hochwertige Gleitrutscher mit extra Verstärkungen
– komplett durchgehender Reffstreifen mit eingeschlagenen Reffösen
– radiale Eck- und Reffverstärkungen
– extrem bruchfeste profilierte Vinylesther Segellatten
– Cunningham
– Trimmstreifen
– Windfäden
– Segelsack

Optionale Ausstattung

– spezielles Rutschersystem
– Softfoot oder Unterliek zum Einziehen
– Segelnummern
– Segelzeichen
– DSV-Vermessung
– Blöcke in Reff Schot & Hals

 

Rollfock

– Non-Overlap –

Nicht, bzw. kaum überlappende Vorsegel können im Achterliek mit Latten versehen werden. Bei Rollsegeln werden diese vertikal angeordnet. Aufgrund dieser Latten können wir das Achterliekgerade schneiden, was zusätzliche Fläche generiert und dadurch steht der Achterlieksbereich des Segels besser.

Unsere Segel werden immer segelfertig ausgeliefert und beinhalten eine hochwertige komplette Ausstattung:

Standardausstattung

– dehnungsarme Trimmleine im Achter- und Unterliek
– Vorliek mit reckarmen zwei-leinen Keder passend für die Rollanlage
– Rutgerson Presskauschen oder eingenähte Edelstahlringe in der Schot
– eingenähte Gurtschlaufen in Hals und Kopf
– radiale Eckverstärkungen
– Trimmstreifen
– Windfäden
– Segelsack

Optionale Ausstattung

– aufgenähter UV-Schutz oder Vorsegel Schutzschlauch
– vertikale Latten (für besseren Stand des Achterliekbereiches)
– Vorlieksschaum (für besseren Stand des Segels im gerefften Zustand)
– Stagreiter
– eingenähtes Fenster
– Reff-Dopplungen im Kopf und Hals

 

Rollreffgenua

Unsere Segel werden immer segelfertig ausgeliefert und beinhalten eine hochwertige komplette Ausstattung:

Standardausstattung

– dehnungsarme Trimmleine im Achter- und Unterliek
– Reffschaum (für besseren Stand des Segels im gerefften Zustand)
– Vorliek mit reckarmen zwei-leinen Keder passend für die Rollanlage
– Rutgerson Presskauschen oder eingenähte Edelstahlringe in der Schot
– eingenähte Gurtschlaufen in Hals und Kopf
– radiale Eckverstärkungen
– Trimmstreifen
– Windfäden
– Segelsack

Optionale Ausstattung

– aufgenähter UV-Schutz oder Vorsegel Schutzschlauch
– eingenähtes Windfadenfenster
– Reffaufdopplungen im Kopf und Hals

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen